Enzyklopädisten

    Aus WISSEN-digital.de

    Verfasser der vom Geist der Aufklärung getragenen 33-bändigen französischen Enzyklopädie "Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers" (1751-1772); erweitert auf 166 Bände (1781-1832); unter Leitung von Diderot und d'Alembert; zu ihnen gehörten auch Voltaire und Montesquieu. Da sie die Vernunftideale und den Empirismus der Aufklärung gegen kirchliche, staatliche und wissenschaftliche Autoritäten vertraten, versteht man unter Enzyklopädisten alle Wortführer des Rationalismus oder des philosophischen Materialismus der Zeit, auch wenn sie an der Enzyklopädie nicht unmittelbar beteiligt waren.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.