Enzo Ferrari

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Autokonstrukteur; * 20. Februar 1898 in Modena, † 14. August 1988 in Modena

    Der junge Enzo Ferrari arbeitete nach dem frühen Tod seines Vaters in einer Autowerkstatt und besuchte später das Technikum in Modena, das er mit Diplom abschloss. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Rennfahrer und bestritt bis Anfang der 1930er Jahre Rennen für Alfa-Romeo. Auch in seinem eigenen Rennstall (Scuderia Ferrari) ging Ferrari zunächst mit Alfa-Romeo an den Start.

    Ende der 1930er Jahre wurde die Renngemeinschaft Ferrari unabhängig und zog 1943 nach Modena. 1947 siegte zum ersten Mal ein Wagen der 1943 eingetragenen Marke Ferrari. Seit dem Beginn der Formel-1 schickte Ferrari jedes Mal einen Wagen ins Rennen. Seit 1969 gehört Ferrari zu den Turiner FIAT-Werken. 2002 holte Michael Schumacher den insgesamt zwölften WM-Titel für Ferrari.

    KALENDERBLATT - 25. August

    1758 Preußen gewinnt im Siebenjährigen Krieg gegen Russland die Schlacht von Zorndorf, weil der preußische General von Seydlitz entgegen dem königlichen Befehl handelt. Später als verlangt schickt er die Kavallerie und gewinnt.
    1875 Dem Engländer Matthew Webb gelingt es als erstem Schwimmer, den Ärmelkanal zu überqueren.
    1921 Das Deutsche Reich und die USA unterzeichnen einen Friedensvertrag, der gleichzeitig den Kriegszustand zwischen beiden Ländern beendet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!