Eleonora Duse

    Aus WISSEN-digital.de

    italienische Schauspielerin; * 3. Oktober 1858 in Vigevano, † 21. April 1924 in Pittsburgh

    Datei:DUSE0034.jpg
    Eleonore Duse; Porträt von E. Kaulbach
    Datei:Duse E.jpg
    Eleonora Duse

    Duse, die Tochter eines Wanderschauspielers, begann ihre Karriere 1873 in Verona als Julia in Shakespeares "Romeo und Julia", ihren künstlerischen Durchbruch hatte sie 1878 in Neapel.

    Auf ihren Tourneen als Hauptdarstellerin der Truppe von Cesare Rossi in Europa, Ägypten und den USA erhielt sie internationale Anerkennung. Sie verkörperte den Typ der sensiblen, feinnervigen Frau des Jugendstils mit Leidenschaft und Raffinement.

    Neben Rollen von Ibsen und Sardou spielte sie hauptsächlich in Stücken von D'Annunzio, mit dem sie befreundet war. Sie galt als hervorragende Gestalterin tragischer Rollen und eine der größten Charakterdarstellerinnen ihrer Zeit.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.