Elektrischer Strom

    Aus WISSEN-digital.de

    eine elektrische Erscheinung, die zur Bewegung elektrischer Ladungen in eine Vorzugsrichtung führt. Am Transport des elektrischen Stromes können sowohl positive als auch negative Ladungen oder beide Ladungsträgerarten beteiligt sein. Als Ursache des elektrischen Stromes gilt das Bestehen einer elektrischen Spannung (einer Potentialdifferenz), in Form einer Gleich- oder Wechselspannung. Die elektrische Spannung ist mit der Stromgröße über den elektrischen Widerstand des betreffenden Stromkreises im Ohm'schen Gesetz verknüpft.

    Der elektrische Strom wiederum ist die Ursache für magnetische Felder.

    Als wichtigste Stromarten werden Gleichstrom und Wechselstrom unterschieden. Gleichstrom mit überlagertem Wechselstrom wird als Mischstrom bezeichnet.

    Siehe auch unter Elektrizität.

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!