Elektrischer Strom

    Aus WISSEN-digital.de

    eine elektrische Erscheinung, die zur Bewegung elektrischer Ladungen in eine Vorzugsrichtung führt. Am Transport des elektrischen Stromes können sowohl positive als auch negative Ladungen oder beide Ladungsträgerarten beteiligt sein. Als Ursache des elektrischen Stromes gilt das Bestehen einer elektrischen Spannung (einer Potentialdifferenz), in Form einer Gleich- oder Wechselspannung. Die elektrische Spannung ist mit der Stromgröße über den elektrischen Widerstand des betreffenden Stromkreises im Ohm'schen Gesetz verknüpft.

    Der elektrische Strom wiederum ist die Ursache für magnetische Felder.

    Als wichtigste Stromarten werden Gleichstrom und Wechselstrom unterschieden. Gleichstrom mit überlagertem Wechselstrom wird als Mischstrom bezeichnet.

    Siehe auch unter Elektrizität.

    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!