Elegie

    Aus WISSEN-digital.de

    In der Antike bezeichnete Elegie zunächst jedes Gedicht, das ein bestimmtes Versmaß verwendete, nämlich das so genannte elegische Versmaß. Die Elegie bestand in der Antike aus Distichen. In ihr konnten verschiedene Themen (Politik, Kampf, Liebe, Wein u.a.) behandelt werden. Später wandelte sich der Begriff der Elegie zur Bezeichnung eines wehmütigen Gedichts, eines Trauer- und Klagelieds, das nicht mehr zwingend an das elegische Versmaß gebunden ist. Elegien in diesem Sinne stammen etwa von Klopstock, Mörike, Rilke und auch Brecht.

    KALENDERBLATT - 15. August

    1914 Das erste Schiff fährt vom Atlantik in den Pazifik, ohne die natürliche Umleitung über Kap Hoorn südlich Feuerlands nehmen zu müssen: Der Panamakanal ist eröffnet.
    1944 Amerikanische und französische Truppen landen südwestlich von Cannes.
    1947 Indien und Pakistan erhalten dank dem Lebenswerk Mahatma Gandhis ihre Unabhängigkeit von Großbritannien.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!