Eidetik (Philosophie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: Eidos, "Aussehen", "Wesen", "Bild")

    das bildhafte Erfassen durch innere Schau des Wesens eines Dinges; gilt bei Plato und Aristoteles als wirkliche Erkenntnis. Vor allem in der Phänomenologie (E. Husserl) bezeichnet der Begriff die Lehre von dem begrifflichen allgemeinen Wesen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.