Effektgeräte

    Aus WISSEN-digital.de

    in jeder Musik, in der elektrische Instrumente eingesetzt bzw. Instrumente (auch die menschliche Stimme) elektrisch verstärkt werden, verwendete Geräte, die ein akustisches Eingangssignal modifizieren. Sie können der Verstärkeranlage vor- oder nachgeschaltet werden. Am gebräuchlichsten sind Hall erzeugende Geräte, weitere Soundeffekte sind Echo (Delay), Verzerrung (Distortion), Oktavierung (Octaver) sowie Phaser, Chorus und Flanger. Früher analoge Geräte, die häufig mit einem Fußpedal bedient wurden, besonders bekannt ist das Wahwah-Pedal, das einen "schmatzenden" Sound erzeugt (von Gitarristen wie Jimi Hendrix populär gemacht). Heute werden v.a. digitale Multifunktionsgeräte eingesetzt, die alle Klangeffekte erzeugen können.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.