Edme Bouchardon

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Bildhauer; * 29. Mai 1698 in Chaumont, † 27. Juli 1762 in Paris

    Schüler von Coustou, 1723-32 in Rom, wo er die Antike studierte, seitdem meist in Paris tätig. Seine Werke zeigen den beginnenden Klassizismus, dem Rokoko gegenüber größere Einfachheit und Ruhe.

    Hauptwerke: Brunnenanlage in der Rue de Grenelle, Paris (1739). "Christus, Madonna und Apostel" (ebd., St-Sulpice), "Amor" (ebd., Louvre), Reiterdenkmal Ludwigs XV. für die Place de la Concorde (zerstört).

    Ferner: Bildnisbüsten, Grabmäler, Reliefs.

    KALENDERBLATT - 15. Juni

    1925 In Deutschland wird die höchste Banknote aller (Inflations-)Zeiten aus dem Geldverkehr gezogen, ein 100-Billionen-Schein.
    1940 Russland besetzt Litauen.
    1945 Die SPD proklamiert den Neuaufbau ihrer Organisation.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!