Edme Bouchardon

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Bildhauer; * 29. Mai 1698 in Chaumont, † 27. Juli 1762 in Paris

    Schüler von Coustou, 1723-32 in Rom, wo er die Antike studierte, seitdem meist in Paris tätig. Seine Werke zeigen den beginnenden Klassizismus, dem Rokoko gegenüber größere Einfachheit und Ruhe.

    Hauptwerke: Brunnenanlage in der Rue de Grenelle, Paris (1739). "Christus, Madonna und Apostel" (ebd., St-Sulpice), "Amor" (ebd., Louvre), Reiterdenkmal Ludwigs XV. für die Place de la Concorde (zerstört).

    Ferner: Bildnisbüsten, Grabmäler, Reliefs.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".