Edelfasan

    Aus WISSEN-digital.de

    (Phasianus colchicus)

    auch: Jagdfasan;

    aus Asien stammender Hühnervogel, der heute auch in Europa, Australien und Nordamerika auf Graslandschaften und in offenen Wäldern lebt. Die Männchen sind zwischen 75 und 90 Zentimetern groß, die Weibchen mit einer Größe von 50 bis 65 Zentimeter wesentlich kleiner.

    Das Gefieder des Edelfasans ist braun gefärbt, der Kopf ist leuchtend grün, die Hautlappen unterhalb der Augen sind rot.

    Er wurde bereits im antiken Griechenland und in Rom gezüchtet. Später waren es die christlichen Klöster und fürstlichen Höfe Europas, die die Zucht übernahmen.

    Systematik

    Art aus der Unterfamilie der Fasane mit zahlreichen Unterarten.

    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!