Eberbach

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Baden-Württemberg, am Neckar gelegen; ca. 15 000 Einwohner.

    Burgruine, Thermalquellen; Fremdenverkehr, Industriestandort.

    Geschichte

    1227 erhielt König Heinrich VII. die Burg Eberbach zum Lehen. Vermutlich gründete Heinrich in der Umgebung der Burg eine Siedlung, aus der die spätere Stadt Eberbach hervorging. 1346 erhielt Eberbach von Ludwig dem Bayern die Stadtrechte; möglicherweise handelte es sich dabei aber nur um eine Erneuerung schon seit längerem bestehender Rechte. 1403 schleifte man die Burg. Durch Kriege, Epidemien und Hungersnöte wurde die Entwicklung der Stadt im 17. und 18. Jh. erheblich beeinträchtigt. Erst im 19. Jh. erfuhr die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung; die Einwohnerzahlen begannen wieder zu steigen.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!