EISA

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Extended Industry Standard Architecture Bus,

    erweiterte Fassung des ISA- oder AT-Bus-Standards, 1988 unter anderem von Compaq definiert. EISA wurde nicht zuletzt als Alternative zu IBMs MCA geschaffen.

    Die EISA Busbreite beträgt 32 Bit (80386er Prozessor oder höher erforderlich). Der EISA ist aber abwärtskompatibel zum ISA-Bus und deshalb auch nur mit 8,33 MHz getaktet sowie mit den gleichen Steckplätzen ausgestattet. Trotz relativ großer Leistungsfähigkeit hat seine Bedeutung gegenüber Bussystemen mit höherer Taktfrequenz (VL, v.a. PCI) immer weiter abgenommen.

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!