EGNOS

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: European Geostationary Navigation Overlay Service;

    EGNOS ist ein gemeinsam von der ESA, der Europäischen Kommission und der europäischen Luftfahrtbehörde Eurocontrol entwickeltes Projekt, das im Jahr 2003 offiziell den Betrieb aufnehmen sollte; es befindet sich derzeit aber immer noch in der Testbetriebsphase. Es handelt sich um ein äußerst genaues Navigationssystem, das auf den Daten des amerikanischen GPS-Systems und des russischen GLONASS-Systems basiert und über drei geostationäre Satelliten sowie mehrere Bodenstationen zur Ortung verfügt. Mithilfe von EGNOS lassen sich nicht nur Autos, sondern auch Flugzeuge und Schiffe zielgenau navigieren. Das System soll als Grundlage des europäischen Ortungssystems Galileo dienen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".