EGNOS

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: European Geostationary Navigation Overlay Service;

    EGNOS ist ein gemeinsam von der ESA, der Europäischen Kommission und der europäischen Luftfahrtbehörde Eurocontrol entwickeltes Projekt, das im Jahr 2003 offiziell den Betrieb aufnehmen sollte; es befindet sich derzeit aber immer noch in der Testbetriebsphase. Es handelt sich um ein äußerst genaues Navigationssystem, das auf den Daten des amerikanischen GPS-Systems und des russischen GLONASS-Systems basiert und über drei geostationäre Satelliten sowie mehrere Bodenstationen zur Ortung verfügt. Mithilfe von EGNOS lassen sich nicht nur Autos, sondern auch Flugzeuge und Schiffe zielgenau navigieren. Das System soll als Grundlage des europäischen Ortungssystems Galileo dienen.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Dezember

    1187 In Rom wird Paolo Scolari zum Papst gekrönt und trägt fortan den Namen Clemens III. Er führt nach 44-jähriger Unterbrechung die weltliche Herrschaft des Papstes in Rom wieder ein.
    1914 Großbritannien hebt das Hoheitsrecht der Türkei über Ägypten auf, setzt den Vizekönig Abbas II. ab und erklärt das Land zu britischem Protektorakt.
    1946 Im vietnamesischen Hanoi kommt es zu blutigen Zusammenstößen zwischen Franzosen und Vietnamesen, bei denen 300 französische Zivilisten getötet werden