Durchbrucharbeiten

    Aus WISSEN-digital.de

    Begriff für erhabene Reliefarbeiten, deren ursprünglicher Hintergrund durchbrochen wurde, so dass die positiven Teile des Reliefs frei stehen. Die Durchbrucharbeit ist von der Fläche her konzipiert; verschiedene Materialien finden dabei Anwendung, z.B. Elfenbein, Holz, Perlmutter, Textilien; ebenso gegossenes, getriebenes, graviertes Metall (unter anderem aus Bronze, Eisen, Gold, Silber). Im Mittelalter und für den kirchlichen Gebrauch erlebte die Durchbrucharbeit ihre Blüte (Kaiserstuhl in Goslar, 11. Jh.; Kronleuchter im Aachener Münster; Scheibenkreuze des Hildesheimer Domes; Weihrauchfass im Dom zu Trier, 12. Jh.)

    KALENDERBLATT - 2. Juli

    1494 Mit dem Vertrag von Tordesillas werden die spanischen und portugiesischen Entdeckungen auf päpstliche Vermittlung hin geteilt. Westlich einer gedachten Nord-Süd-Linie soll alles entdeckte Land spanisch, östlich davon alles portugiesisch werden. Da niemand von der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus (1492) weiß, kommt es später zur Hispanisierung von fast ganz Amerika.
    1644 Oliver Cromwell, der Führer des britischen Parlamentsaufstands, besiegt die Armee des Königs Karl I., der nur noch "Prinz" genannt wird, in der Schlacht bei Marston Moor.
    1850 Der Friede von Berlin beendet die Auseinandersetzung um Schleswig-Holstein zwischen Preußen, dem Deutschen Bund und Dänemark.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!