Dugong

    Aus WISSEN-digital.de

    (Dugong dugong)

    Lebensraum der Dugongs sind die seichten Küstengewässer Ostafrikas und des Südpazifik. Sie sind die einzigen Vertreter aus der Familie der Gabelschwanzseekühe (Dugongidae). Der Name dieser Säugetiere bezieht sich auf das Schwanzruder, das in zwei Spitzen ausläuft. Die Nahrungsaufnahme der bis zu 350 Kilogramm schweren Dugongs erfolgt nicht mit den sehr beweglichen Lippen, sondern die Tiere weiden mithilfe eines hornartigen Gaumenfortsatzes den Meeresboden nach Algen ab oder reißen die Pflanzen los, die dann erst mit den Lippen erfasst werden.

    Die Einzelgänger besitzen eine nackte Haut und ein typisches "Mopsgesicht" mit kurzen Stoßzähnen. Die meiste Zeit verbringen sie ruhig am Meeresboden, nur zum Atemholen kommen sie kurz an die Wasseroberfläche.

    Systematik

    Einzige Art aus der Familie der Gabelschwanzseekühe (Dugongidae) in der Ordnung der Seekühe (Sirenia).

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!