Dublieren

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch)

    1. Verdoppeln des Bildträgers, meist der Leinwand; diente der Festigung der Malschichten, stammt aus Italien, seit Mitte des 18. Jh.s auch in Frankreich weit verbreitet, ist heute die am häufigsten vorkommende Methode für die gleichzeitige Festigung und Konservierung von Tafelbildern. Der originäre Bildträger bleibt ganz oder teilweise erhalten, im Gegensatz zum Übertragen.
    1. ein Dublee anfertigen.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!