Druiden

    Aus WISSEN-digital.de

    (keltisch-lateinisch)

    Priesterkaste der Kelten unter Oberpriestern, von größtem Einfluss. Sie waren ordensähnlich organisiert und wurden auf Druidenschulen in religiöser, heil-, rechts- und sternkundlicher Unterweisung vorbereitet. Sie waren verbreitet in Gallien und Britannien. Die Druiden waren Priester, Wahrsager (Eingeweideschau, Vogelflugbeobachtung, Deutung außerordentlicher Naturereignisse), Richter und politische Berater. Sie hielten Gottesdienste auf Bergen, heiligen Inseln, Felsen und an heiligen Seen und brachten nicht selten Menschenopfer. Sie glaubten an erkennbaren Götterwillen und Seelenwanderung. Zeitweise gab es als Wahrsagerinnen auch Druidinnen.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!