Drucker

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Epson03.jpg
    Tintenstrahldrucker

    Peripheriegerät, mit dem auf dem Computer erzeugte Texte und Bilder auf Papier oder Folie ausgegeben werden können. Nadeldrucker setzen jedes Schriftzeichen aus kleinen Punkten zusammen und beinhalten deswegen einen Zeichengenerator. Die Punkte werden von Nadeln erzeugt, die elektromagnetisch bewegt aus einem Druckknopf gegen Farbband und Papier schnellen.

    Datei:Epson10.jpg
    Tintenstrahldrucker

    So genannte Thermodrucker brennen die einzelnen Punkte in beschichtetes Spezialpapier; durch Zwischenlegen einer Thermotransfer-Farbfolie lässt sich auch Normalpapier bedrucken.

    Tintenstrahldrucker schleudern über piezokeramische (Piezoeffekt) Elemente winzige Tintentröpfchen aufs Papier.

    Plotter sind Zeichengeräte mit zwei um 90 Grad versetzt bewegten Schlitten, die direkt vom Computer gesteuert werden; bei so genannten Trommelplottern läuft das Papier während des Zeichnens über eine Walze.

    Laserdrucker arbeiten mit einer negativ geladenen fotoelektrischenTrommel, die an den Stellen ihre Ladung verliert, an denen sie der Laserstrahl trifft. Ähnlich dem Fotokopieren wird das Schriftbild entwickelt und mit Tonerpulver zu Papier gebracht.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!