Dramaturgische Gesellschaft

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: dg;

    1953 gegründet, Sitz in Berlin. Die Dramaturgische Gesellschaft ist eine Vereinigung von Dramaturgen aus den Bereichen Theater, Film, Fernsehen, Hörfunk usw. Ziele der Gesellschaft sind der Austausch von Erfahrungen und Diskussionen über dramaturgische Fragen. Seit 1997 gibt es das Forum Junge Dramaturgie (FJD), das Raum für die Präsentation und Diskussion von Werken junger Dramaturgen bietet. Die dg arbeitet mit mehreren Theatern zusammen, die zum Teil die Werke der jungen Autoren erstaufführen. Die Gesellschaft vergibt den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker.

    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!