Drag and Drop

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch "Ziehen und Loslassen") auch: Drag & Drop;

    in grafischen Benutzeroberflächen verwendete Technik, Objekte mit gedrückt gehaltener Maustaste aufzunehmen und an einer beliebigen anderen Stelle des Bildschirms wieder abzulegen (und damit zu kopieren oder zu verschieben). Führt man einen Drag-and-Drop-Vorgang unter Windows mit gedrückter rechter Maustaste aus, erscheint ein Kontextmenü, das dem Anwender drei Möglichkeiten bietet: Kopieren, Verschieben oder die Erstellung einer Verknüpfung.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.