Dorothea von Sagan

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Adlige; * 21. August 1792, † 19. November 1862

    Die Erbin des niederschlesischen Herzogtums Sagan schloss sich nach dem frühen Tode ihres Gatten ihrem Onkel Talleyrand an, dem berühmten französischen Staatsmann. Sie reiste mit ihm von Fürstenhof zu Fürstenhof. Nach Talleyrands Tod zog sich Dorothea nach Sagan zurück, ihrem Erbsitz, den sie mithilfe des Gartengestalters Fürst Pückler-Muskau zu einer der schönsten deutschen Parklandschaften ausbaute.

    Die Herzogin verband in ihren letzten Lebensjahren eine tiefe Freundschaft mit dem preußischen König Friedrich Wilhelm IV., dessen künstlerische Bestrebungen sie förderte.

    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!