Dongle

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Kopierschutzstecker oder Hardlock (deutsch: Hardware-Schloss);

    Hardware-Komponente, die als wirksames Kopierschutzsystem für Software eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um einen Zwischenstecker, der beispielsweise auf die parallele Schnittstelle eines Computers aufgesteckt wird. Beim Start bzw. während des Betriebs einer auf diese Weise geschützten Anwendung wird der Dongle über die Schnittstelle regelmäßig abgefragt. Wird der Dongle nicht erkannt oder fehlt er, kann die Anwendung nicht mehr ausgeführt werden bzw. wird beendet, d.h. sie ist hardwaremäßig verschlossen. Mit einem Dongle sind häufig CAD-Programme und (seit Version 4 auch wieder) das Satzprogramm Xpress der Firma Quark gesichert.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".