Domenico di Bartolo

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1400 in Asciano bei Siena, † 1447 in Siena

    erster Vertreter der Frührenaissance in der Sieneser Malerei; er führte die Tradition der sienesischen Schule Lorenzettis und des S. Martini weiter, war aber von der florentinischen Kunst und von der oberitalienischen des Gentile da Fabriano und des Pisanello beeinflusst. Seine Fresken im Ospedale della Scala mit Szenen aus der zeitgenössischen Geschichte gelten als das bedeutendste Werk der sienesischen Malerei der ersten Hälfte des 15. Jh.s Ein weiteres Hauptwerk ist die "Thronende Madonna mit Heiligen" (1438, Perugia, Pinacoteca), das den Geist der florentinischen Frührenaissance atmet.

    Domenico hat seinerseits beeinflusst: G. Boccati, Bonfigli, Matteo di Giovanni, Piero della Francesca. Weitere Werke in Siena, Pinacoteca Nazionale: "Madonna mit Engeln" (1433), "Kaiser Sigismund thronend" (1434).

    KALENDERBLATT - 30. September

    1273 Das deutsche Interregnum wird mit der Wahl Rudolfs von Habsburg zum deutschen König beendet.
    1767 Gotthold Ephraim Lessings Lustspiel "Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück" wird in Hamburg uraufgeführt.
    1791 Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" wird in Wien uraufgeführt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!