Domenico Gagini

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerisch-italienischer Bildhauer; * um 1420 in Bissone, Bezirk Lugano, † 29. September 1492 in Palermo

    Mitglied der schweizerisch-italienischen Künstlerfamilie, besonders Marmorbildhauer aus Bissone (Tessin), 15.-19. Jh.

    Domenico Gagini war tätig in Genua und Palermo. Unterhielt mit seinem Sohn Antonello seit 1463 in Palermo eine große Werkstatt, die namentlich viele Madonnen für die Kirchen Siziliens lieferte. Vieles davon ist Schulgut.

    Hauptwerke sind die Weihwasserbecken im Dom von Palermo (vielleicht gemeinsam mit Laurana) und der Taufbrunnen im Dom von Salemi (1463).

    KALENDERBLATT - 2. Oktober

    1808 Das Treffen zwischen dem Weimarer Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe und dem französischen Kaiser Napoleon I. findet statt.
    1928 Das Luftschiff LZ 127 "Graf Zeppelin" startet zu seiner ersten Fernfahrt.
    1935 Mussolini lässt seine Truppen in Abessinien einmarschieren.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!