Doldenblütler

    Aus WISSEN-digital.de

    Familie krautiger Blütenpflanzen aus der Klasse der Zweikeimblättrigen, mit über 3 000 Arten nahezu weltweit verbreitet. Die charakteristischen Blüten stehen meist in Doppeldolden, seltener in einfachen Dolden: Die Blüten entspringen alle einem Punkt und bilden flachköpfige Blütenstände.

    Viele Doldenblütler sind reich an ätherischen Ölen. Zu ihnen gehören viele Nutzpflanzen, z.B. Mohrrübe, Sellerie, Kerbel, Petersilie, Kümmel, Fenchel, Anis und auch einige Giftpflanzen wie Schierling und Hundspetersilie.

    Kalenderblatt - 28. Mai

    1905 In der Seeschlacht von Tsuschima vernichten die Japaner die russische Flotte.
    1955 Die Amerikaner schießen zwei Affen mit einer Jupiter-Rakete in den Weltraum. Ihr ballistischer Ausflug dient der Vorbereitung von Raumflügen der US-Astronauten.
    1967 Der Engländer Sir Francis Chichester kehrt nach rund 200 Tagen von einer Weltumseglung zurück. Er vollbrachte die erste Alleinfahrt um die Welt.