Dissimilation (Biologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: dissimilis, "unähnlich")

    Unter diesem Begriff wird vor allem der Abbau energiereicher organischer Verbindungen, besonders Kohlenhydrate, in einfachere Bausteine, vor allem Wasser und Kohlendioxid verstanden. Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Zurückverwandlung, denn vorher hat z.B. die Pflanze mithilfe der Fotosynthese aus Wasser, Kohlendioxid aus der Luft und Lichtenergie ein energiereiches Molekül aufgebaut. Beim Menschen und auch bei verschiedenen Tieren wird die Energie im ATP (Adenosintriphosphat) gespeichert. Die gespeicherte Energie wird dann für die "Zerlegung" der Kohlenhydrate in Kohlendioxid und Wasser und für die Umsetzung von anderen Stoffen in den verschiedenen Stoffwechselzyklen wieder verbraucht.

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!