Dionysios Solomos

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Schriftsteller und Freiheitskämpfer; * 8. April 1798 in Zakynthos, † 9. Februar 1857 auf Korfu

    Solomos war in Italien erzogen worden und kehrte 1818 nach Griechenland zurück. Auf der Insel Korfu wurde er das Haupt der "ionischen Dichterschule", die sich in erster Linie der patriotischen Lyrik verschrieben hatte. 1823 verfasste Solomos die "Hymne an die Freiheit", die später zur Nationalhymne des von der osmanischen Vorherrschaft befreiten Griechenland wurde.

    KALENDERBLATT - 5. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung schafft die Adels- und Kirchenprivilegien ab. Sie verkündet unter anderem die Steuergleichheit aller Bürger, die Aufhebung vieler Kirchenabgaben, das Ende der gutsherrschaftlichen Gerichtsbarkeit und der Leibeigenschaft.
    1936 In Griechenland wird die Diktatur ausgerufen. Mit Zustimmung des Königs Georg II. löst Ministerpräsident Ioannis Metaxas das griechische Parlament auf und verhängt das Kriegsrecht. Äußeren Anlass gibt dazu die Ausrufung des Generalstreiks der Gewerkschaften.
    1963 Die damaligen Atommächte USA, UdSSR und Großbritannien einigen sich auf ein Verbot der Kernwaffenversuche in der Atmosphäre.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!