Dilophosaurus

    Aus WISSEN-digital.de

    ("Echse mit zwei Kämmen")

    Datei:644016.jpg
    Dilophosaurus

    war ein leicht gebauter, lang gestreckter Jäger, der mit 500 Kilogramm nur halb so viel wog wie sein naher Verwandter Ceratosaurus. Dilophosaurus besaß eine Einbuchtung im Oberkiefer wie sie für Ceratosaurier charakteristisch war.

    Unverwechselbar machen den Dilophosaurus die beiden parallel verlaufenden knöchernen Stirnkämme, die wie zwei halbe Teller aus seinem Schädel herausragten. Dieser leicht zerbrechliche Doppelkamm war vermutlich zu Lebzeiten des Tieres leuchtend gefärbt und sollte wohl zur Abschreckung von Konkurrenten dienen.

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!