Diktatur

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: dictatura, "Diktatur")

    unbeschränkte bzw. kaum eingeschränkte politische Herrschaft einer Einzelperson oder einer Gruppe von Personen. Sie stellt eine Form der Gewaltherrschaft dar, in der unterschiedlichen Trägern (Militär, Einzelpersonen) uneingeschränkte Machtbefugnisse gegeben sein können.

    Diktaturen treten in zwei Formen auf:

    1. als zeitlich begrenztes verfassungsmäßiges Ausnahmeregime, um innere oder äußere Krisenlagen zu überwinden;

    2. als uneingeschränkte Herrschaft durch gesetzwidrige Machtergreifung ohne zeitliche Begrenzung.

    Kennzeichnend für alle Formen von Diktatur ist die Aufhebung der Gewaltenteilung: Konzentration der politischen Macht bei einem Staats- oder Regierungschef oder einer Staatspartei. Ein weiteres Kennzeichen ist das Fehlen einer wirksamen Kontrolle der Machtausübung.

    Das Amt des Diktators im alten Rom war im Staatsrecht fest verankert und genau umrissen (Beschränkung der Amtsdauer und des Auftrags); in der Neuzeit Regierung ohne parlamentarische Kontrolle, Neigung zu Willkür und Rechtlosigkeit, entbehrt in der Regel der Dauerhaftigkeit und kommt überwiegend in Republiken vor (z.B. in den Stadtrepubliken der Antike und des Mittelalters, wo der Diktator meist als "Tyrann" bezeichnet wird, oder in den Republiken Südamerikas; eine Diktatur ist auch in (schwachen) Monarchien möglich (z.B. Diktatur Primo de Riveras in Spanien).

    Die Diktatur dient oft zur Verhinderung der sozialen Revolution, kann aber auch den Fortschritt proklamieren (Diktatur des Proletariats, Marxismus). Wegbereiter der Diktatur sind Wirtschaftskrisen, nationale Katastrophen und politische Unsicherheit der Massen. Eine im 19./20. Jh. häufige Form der Diktatur ist die Militärdiktatur, ausgeübt von erfolgreichen Generälen in Ländern mit schwacher demokratischer Tradition; mit weltanschaulichen Prinzipien verbindet sie sich in den totalitären "Führerstaaten" des 20. Jh.s (auch "autoritäre" Staaten genannt: faschistisches Italien, nationalsozialistisches Deutschland, ähnlich die Diktatur Francos, der sich auf die Falange stützte). Die Verteidiger der Diktatur verweisen auf erfolgreiche historische Beispiele wie Oliver Cromwell in England, Kemal Atatürk in der Türkei; die Gegner der Diktatur sehen darin Ausnahmen, welche die Regel (terroristische Diktatur) bestätigen.

    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!