Dialektische Theologie

    Aus WISSEN-digital.de

    Erneuerungsbewegung in der evangelischen Theologie; begründet von Karl Barth unter dem Eindruck des Ersten Weltkrieges und dem Einfluss der Kulturkritik des religiösen Sozialismus; Grundgedanke: Zeit (Mensch) und Ewigkeit (Gott) sind qualitativ unterschieden und können nur in Rede und Gegenrede (Dialektik) miteinander in eine Verbindung treten, deren inhärente Unterschiede nie aufgehoben werden; Bekämpfung der Vermenschlichung der Offenbarung Gottes; starke Betonung des Dogmas; großer Einfluss auf die Bekennende Kirche.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!