Devisenkurs

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Preisnotierung;

    der Wert der inländischen gegenüber einer ausländischen Währung. Der Devisenkurs gibt an, wie viel Mengeneinheiten der inländischen Währung für eine Einheit der ausländischen Währung gezahlt werden müssen. An inländischen Börsen werden ausländische Währungen meist mit der Preisnotierung angegeben. Den umgekehrten Fall (Einheiten der ausländischen für eine Einheit der inländischen Währung) nennt man Wechselkurs. Der Devisenkurs wird täglich (werktags) an der Devisenbörse durch amtliche Makler festgelegt (Fixing). Man unterscheidet hierbei zwischen

    1. Geldkurs: der Preis, zu dem Käufer bereit sind zu kaufen (niedriger als der Briefkurs).

    2. Briefkurs: der Preis, zu dem Verkäufer bereit sind zu verkaufen.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!