Deutscher Städtetag

    Aus WISSEN-digital.de

    Spitzenverband der kreisfreien und meisten kreisangehörigen Städte in der Bundesrepublik Deutschland, hervorgegangen aus einem freiwilligen Zusammenschluss im Jahr 1905, heutiger Sitz ist Köln. 1933 Umwandlung zum Deutschen Gemeindetag; seit 1945 in der Bundesrepublik Deutschland unter dem Gründungsnamen wieder aufgebaut.

    Der Deutsche Städtetag vertritt die kommunale Selbstverwaltung gegenüber dem Bund und der Europäischen Union (EU). Ziele sind Informationsaustausch unter den Mitgliedsstädten, Einflussnahme auf die die Städte betreffende Gesetzgebung des Bundes, staatliche Subventionen bei der Sanierung der Stadtkerne und die finanzielle Entlastung stark verschuldeter Städte.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!