Depersonalisation

    Aus WISSEN-digital.de

    Ich-Erlebnisstörung mit dem Gefühl der Entfremdung und Verlust des Persönlichkeitsgefühls. Der Betroffene steht seinem eigenen Körper dabei betrachtend gegenüber, als ob er sich selbst beobachten würde. Eine Depersonalisation tritt relativ häufig bei starker Übermüdung beim Gesunden auf und hat dann keinen Krankheitswert. Allerdings kann sie auch Symptom bei Vergiftungen oder psychischen Erkrankungen sein.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.