Demodulator

    Aus WISSEN-digital.de

    Ggs. zu: Modulator

    Ein Demodulator ist eine Schaltungsanordnung zur auf der Empfängerseite möglichst originalgetreuen Rückgewinnung eines auf der Senderseite modulierten Signals. Die Ausführung und Wirkungsweise eines Demodulators ist abhängig von der Art der angewendeten Modulation und erfordert bis auf die Amplitudendemodulation relativ aufwändige Schaltungen.

    Es werden beispielsweise folgende Demodulatoren unterschieden:

    • Amplitudendemodulatoren zur Demodulation amplitudenmodulierter Signale (Diodendemodulatoren, Gitterdemodulatoren)*Frequenzdemodulatoren zur Demodulation frequenzmodulierter Signale (Eintaktflankendemodulatoren, Gegentaktflankendemodulatoren, Flankendiskriminatoren, Phasendiskriminatoren, Ratiodetektoren)*Phasendemodulatoren zur Demodulation phasenmodulierter Signale (Frequenzdemodulatoren lassen sich auch als Phasendemodulatoren nutzen)*Demodulatoren für pulsmodulierte Signale (es lassen sich Amplitudendemodulatoren und Frequenz- bzw. Phasendemodulatoren nutzen).Ein Demodulator ist Bestandteil einer als Modem bezeichneten Datenübertragungseinrichtung.

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!