Dehnungsmessstreifen

    Aus WISSEN-digital.de

    eine Art Messwandler zur Messung von Dehnungen belasteter Bauteile. Sie bestehen aus einem Trägermaterial mit einem oder mehreren dünnen aufgeklebten Drähten (oder einer schmalen Folie) und werden auf das Teil aufgeklebt, dessen Dehnung (bei einer Verformung durch Biegung, Verdrehung etc. auftretend) gemessen werden soll. Bei Dehnung ändert sich der elektrische Widerstand des Dehnungsmessstreifens entsprechend der Belastung; auf einer Strecke von 1 m sind noch Dehnungen von 1 tausendstel Millimeter messbar.

    KALENDERBLATT - 21. Juni

    1919 Der in der Bucht von Scapa Flow internierte Teil der deutschen Kriegsflotte versenkt die eigenen Schiffe. Aufgrund der schlechten Nachrichtenübermittlung hat der deutsche Kommandant irrtümlich angenommen, dass Deutschland das Ultimatum zur Annahme der Friedensbedingungen ablehnen werde, und hat beschlossen zu verhindern, dass die Schiffe in "Feindeshand" geraten.
    1940 Hitler diktiert die Waffenstillstandsbedingungen mit Frankreich.
    1951 Die drei Westmächte brechen auf der Konferenz der vier Siegermächte die Gespräche mit der Sowjetunion ab, nachdem die Diplomaten sich vier Wochen lang nicht auf die Rangfolge der Punkte der Außenministertagung einigen konnten.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!