Darmpolypen

    Aus WISSEN-digital.de

    kleine, meist angeborene Knoten aus Darmschleimhaut, die im Röntgenbild bei der Breipassage oder in der Koloskopie sichtbar sind. Treten sie in Massen auf, so können sie die Darmfunktion beeinträchtigen. Werden sie größer, so können sie in den Sog des Speisetransportes (Peristaltik) geraten, so dass die Darmwand eingestülpt wird, bis es zum Darmverschluss kommt. Darmpolypen können auch kleine Geschwüre bekommen und bluten oder entarten. Bei stärkerem Befall muss das betroffene Darmstück entfernt werden.

    KALENDERBLATT - 3. März

    1861 Aufhebung der Leibeigenschaft in Russland.
    1875 Uraufführung der Oper "Carmen" von Georges Bizet.
    1991 Waffenstillstandsgespräche nach dem Golfkrieg zwischen UNO-Vertretern und dem Irak.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!