Darius I.

    Aus WISSEN-digital.de

    persischer König; * um 550 v.Chr. , † 486 v.Chr.

    alias: Dareios;

    aus dem Geschlecht der Achämeniden; regierte 522-485 v.Chr.; warf den Aufstand des Gaumata nieder und rettete damit die Reichseinheit, sicherte die Außenprovinzen (518 Zug nach Ägypten, um das Schreckensregiment des Kambyses II. vergessen zu machen), unterwarf auf einer großen Expedition gegen die Skythen (Schiffsbrücke über den Bosporus) Thrakien und Makedonien, eroberte das Industal, reorganisierte die Reichsverwaltung (Einteilung in 20 Satrapien, Reichswährung, Staatspost), unterdrückte den großen Aufstand der ionischen Städte (Milet zerstört 494) und bereitete die Eroberung von Hellas vor; der Feldzug des Datis und Artaphernes nach Athen führte zur Niederlage von Marathon 490 v.Chr.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!