Daniel Bernoulli

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerischer Mathematiker und Physiker; * 8. Februar 1700 in Groningen, † 17. März 1782 in Basel

    Datei:Bernoull.jpg
    Daniel Bernoulli; Porträt

    Sohn von Johann Bernoulli; Begründer der (kinetischen) Gasgesetze durch Atomistik, Werke zur Hydrodynamik.

    Er wurde im Alter von 25 Jahren Professor für Mathematik an der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg; danach Dozent für experimentelle Physik und Anatomie in Basel.

    Bernoulli verteidigte schon früh die neuen Ansichten von Isaac Newton; er erforschte die Strömung von Flüssigkeiten und stellte das "Bernoulli-Prinzip" auf (Formel zur Beschreibung dieser Strömungen, nach der sich der Druck, der von einer Flüssigkeit ausgeht, umgekehrt proportional zu ihrer Strömungsgeschwindigkeit verhält).

    KALENDERBLATT - 8. Juli

    1709 Zar Peter der Große besiegt das sieggewohnte Heer des Schwedenkönigs Karl XII. in der Schlacht bei Poltawa.
    1839 Der Amerikaner John D. Rockefeller, der spätere Milliardär, erhält zu seiner Geburt seinen ersten Dollar.
    1971 In Helsinki beginnt die fünfte Runde der amerikanisch-sowjetischen SALT-Verhandlungen zur Begrenzung der strategischen Rüstung.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!