Daniel Bernoulli

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerischer Mathematiker und Physiker; * 8. Februar 1700 in Groningen, † 17. März 1782 in Basel

    Daniel Bernoulli; Porträt

    Sohn von Johann Bernoulli; Begründer der (kinetischen) Gasgesetze durch Atomistik, Werke zur Hydrodynamik.

    Er wurde im Alter von 25 Jahren Professor für Mathematik an der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg; danach Dozent für experimentelle Physik und Anatomie in Basel.

    Bernoulli verteidigte schon früh die neuen Ansichten von Isaac Newton; er erforschte die Strömung von Flüssigkeiten und stellte das "Bernoulli-Prinzip" auf (Formel zur Beschreibung dieser Strömungen, nach der sich der Druck, der von einer Flüssigkeit ausgeht, umgekehrt proportional zu ihrer Strömungsgeschwindigkeit verhält).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.