Dampfstrahlpumpe

    Aus WISSEN-digital.de

    Düsengerät zum Saugen und Pumpen, bei dem ein aus einer Treibdüse mit hoher Geschwindigkeit austretender Dampfstrahl die Förderflüssigkeit zwischen Treib- und Fangdüse ansaugt, sich mit ihr in der Fangdüse vermischt und im nachfolgenden Diffusor die notwendige Druckenergie erhält. Dampfstrahlpumpen werden als Injektoren bezeichnet, wenn ihr Förderdruck über dem Atmosphärendruck liegt, als Ejektoren, wenn sie Förderflüssigkeit ansaugen und nur gegen Atmosphärendruck fördern.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.