Dammriss

    Aus WISSEN-digital.de

    während der Geburt wird der weibliche Damm beim Durchtritt des kindlichen Kopfes sehr stark gedehnt, wobei es häufig, besonders bei Erstgebärenden, zum Einreißen kommt. Je nach Schwere unterscheidet man Dammrisse 1. Grades, bei denen lediglich die Haut einreißt, 2. Grades, bei denen die Muskulatur mit reißt, und 3. Grades mit Durchriss des Dammes bis in den After mit Verletzung des Schließmuskels.

    Dammrisse müssen sorgfältig operativ versorgt werden. Eine Vorbeugung bedeutet der Dammschutz durch den Geburtshelfer, der durch besondere Handgriffe den gedehnten Damm zu entspannen versucht. Eine weitere Vorbeugung ist der künstliche Dammschnitt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.