DMA-Mode

    Aus WISSEN-digital.de

    direkte Datenübertragung zwischen Festplatte und Arbeitsspeicher (anders: PIO-Mode). Sie wird nicht vom Prozessor, sondern vom DMA-Chip gesteuert. Die Leistung dieses Verfahrens kann mit der Taktfrequenz des gesamten Systems und durch spezielle Methoden (Multiwort-Modus, d.h. Übertragen größerer Datenblöcke) erheblich gesteigert werden. Im Vergleich zum PIO-Mode lässt sich sagen: Einfacher DMA-Transfer in niedrig getakteten Systemen ist erheblich langsamer als PIO-Transfer, Multiwort-DMA-Transfer in hochgetakteten Systemen kann - zumindest theoretisch - schneller sein (bis ca. 13 MB/s).

    KALENDERBLATT - 28. Februar

    1933 Nach dem Reichstagsbrand erlässt Reichspräsident Hindenburg die "Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat", durch die alle Grundrechte der Verfassung aufgehoben werden.
    1986 Der schwedische Ministerpräsident Olof Palme wird von unbekannten Tätern in Stockholm auf offener Straße erschossen.
    1993 Die US-Luftwaffe startet den Abwurf von Hilfsgütern für die Bevölkerung in Ostbosnien.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!