DJ Bobo

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerischer Dancefloormusiker, DJ und Produzent; * 5. Januar 1968 in Kölliken

    eigentlich: Peter René Baumann;

    Peter René Baumann fing 1984 eine Lehre als Bäcker und Konditor an, ging jedoch schon bald seinen eigentlichen Interessen als Showdancer und DJ nach. Seine erste Dancefloor-Single mit dem Titel "I Love You" wurde 1989 veröffentlicht. Der große Erfolg kam jedoch mit "Somebody Dance with Me" (1992), das zum Nummer-Eins-Hit in den schweizerischen Single-Charts wurde.

    Darauf folgten zahlreiche äußerst erfolgreiche Albums und Single-Auskopplungen. Für die Single "Freedom" erhielt DJ Bobo in Deutschland 1996 die achte goldene Schallplatte in Folge. 2000 wurde er zum sechstenmal in Folge mit dem World Music Award ausgezeichnet.

    Alben (Auswahl)

    1993 - Dance with Me

    1994 - There Is a Party

    1996 - World in Motion

    1998 - Magic

    1999 - Level 6

    2002 - Celebration

    2003 - Visions

    2005 - Pirates of Dance

    2007 - Vampires



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. Oktober

    1815 Ankunft Napoleons I. am Ort seiner zweiten und endgültigen Verbannung, der Insel St. Helena im mittleren Atlantik.
    1894 Verhaftung des französischen jüdischen Hauptmanns Alfred Dreyfus unter Anklage des Hochverrats. Die Affäre um ihn führt zu schweren Erschütterungen der Dritten Republik.
    1923 Die deutsche Reichsregierung ergreift erste Maßnahmen zur Überwindung der Inflation, nachdem auf den Devisenbörsen ein Dollar vier Milliarden Mark kostet.