DAX

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Deutscher Aktienindex,

    wurde am 1. Juli 1988 als Kennziffer für die Entwicklung und den Stand der deutschen Aktienkurse eingeführt.

    Beinhaltet 30 führende Aktien unter anderem aus den Branchen Banken, Chemie, Automobilbau, Versicherung und Elektro-/ Telekommunikation. Deckt ca. 75 % des gesamten Grundkapitals deutscher börsennotierter Aktiengesellschaften ab.

    Zu seiner Berechnung wurde als Basis der Schlusskurs des Jahresultimo 1987 gewählt und mit 1 000 Indexpunkten festgesetzt. Er wird aus Xetra-Kursen sekündlich berechnet und aktualisiert. Je nach Notwendigkeit kann der DAX zu bestimmten Terminen neu zusammengesetzt werden. Zur Aufnahme in den DAX muss eine amtlich notierte deutsche AG bei den Kriterien Marktkapitalisierung und Börsenumsatz über einen längeren Zeitpunkt unter den ersten 35 Titeln in Deutschland sein.

    Die nächstgrößeren 50 Aktien sind nach denselben Kriterien im MDAX gelistet. Als drittes Segment folgt der SDAX.

    Weitere Mitglieder der DAX-Familie sind der CDAX (alle amtlich notierten Titel an der Börse Frankfurt) und der VDAX (Volatilitäts-Index).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.