D'Hondtsches Verfahren

    Aus WISSEN-digital.de

    von dem belgischen Rechtswissenschaftler Victor d'Hondt entwickelter Berechnungsmodus für die Verteilung von Sitzen in Parlamenten. Die auf die einzelnen Parteien entfallenden gültigen Wählerstimmen werden nacheinander durch die Zahlen 1, 2, 3, 4, 5 usw. geteilt. Den nach der Division entstandenen Höchstwerten werden entsprechend ihrer Rangfolge Mandate zugeteilt.

    KALENDERBLATT - 1. März

    1074 Erste Kreuzzugsgedanken durch die Aufforderung des Papstes Gregor VII. zum heiligen Krieg, um das von Türken bedrohte Konstantinopel zu schützen.
    1815 Napoleon bricht aus seinem Exil in Elba aus und landet in Cannes.
    1900 Die Samoa-Insel Upolu wird deutsche Kolonie.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!