Cornelis Cornelisz

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 1562 in Haarlem, † 11. November 1638 in Haarlem

    alias: Cornelis van Haarlem;

    führender Vertreter des Manierismus in den Niederlanden; beeinflusst von B. Spranger.

    Cornelisz malte biblische und mythologische Bilder in großen Formaten mit heftig bewegten, nackten Körpern.

    Hauptwerke: "Bethlehemitischer Kindermord" (1590, Amsterdam, Rijksmuseum); "Hochzeit des Peleus und der Thetis" (Haag, Museum); Schützenstücke von 1583 und 1599 (Haarlem, Museum; diese wichtig für die Entwicklung des Gruppenbildnisses).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.