Corioliskraft

    Aus WISSEN-digital.de

    nach dem französischen Physiker G. G. Coriolis benannte Trägheitskraft, bezeichnet die scheinbare Beschleunigung, die ein bewegter Körper von einem rotierenden Bezugssystem aus betrachtet über die Zentrifugalbeschleunigung hinaus senkrecht zu seiner Bahn und zur Rotationsachse des Bezugssystems erfährt. Die Corioliskraft bewirkt auf der Nordhalbkugel der Erde Rechtsabweichung, auf der Südhalbkugel Linksabweichung von Wasser, Wind usw.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.