Comte de Lautréamont

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 4. April 1846 in Montevideo, † 24. November 1870 in Paris

    eigentlich: Isidore-Lucien Ducasse;

    Lautréamonts Werk war bahnbrechend für den Surrealismus. Sein Ruhm begründet sich ausschließlich auf seinem Prosagedicht "Die Gesänge von Maldoror" (1868/69), das in sechs "Gesänge" unterteilt ist.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.