ComponentWare

    Aus WISSEN-digital.de

    Konzept für einen bausteinartigen Aufbau von Software, das v.a. von Microsoft verfolgt wird. ComponentWare fußt auf der Objektorientierung und soll es erlauben, fertige Komponenten (auch aus verschiedenen Programmen) mehrfach zu verwenden und je nach Bedarf unterschiedlich zu kombinieren. Damit würde der Programmieraufwand im Prinzip auf die Montage fertiger Elemente reduziert. Zugleich könnten - nach dem Baukastenprinzip - individuelle Lösungen für Anwender zusammengestellt werden, etwa aus Elementen von Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Datenbankprogrammen.

    Microsoft ist auch bemüht, mit VBA eine standardisierte Programmiersprache zu entwickeln, die es ermöglicht, verschiedene Anwendungsprogramme entsprechend individuellen Erfordernissen und Wünschen selbst zu verändern bzw. zu ergänzen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.