Common-Law

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch "Gemeines Recht")

    1. das anglo-amerikanische Rechtssystem im Unterschied zum römischen Recht und seinen Tochterrechten auf dem europäischen Kontinent und in Lateinamerika (Civil-Law).

    2. im engeren Sinne das zentralisierte, für ganz England gültige Recht, wie es sich seit Wilhelm dem Eroberer durch die Königsrechte gegen die lokal beschränkten Gewohnheitsrechte und Sonderrechte eigenen Ursprungs durchsetzte.

    3. das englische Gewohnheitsrecht; ihm liegen Sitten, Bräuche und Traditionen zugrunde, im Unterschied zum gesetzlichen, vom Parlament erlassenen Recht (Statute-Law) und dem Fallrecht (Case-Law).

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!