Clavichord

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-griechisch)

    Vorform des Klaviers mit gleich langen und gleich gestimmten Saiten, an denen rechtwinklig liegende Tasten befestigt sind. Die Saiten werden durch so genannte Tangenten angeschlagen, aber nicht angerissen (wie etwa beim Cembalo). Dabei wird die Bewegung der Taste unmittelbar auf die Tangente übertragen und ist daher nicht übermäßig schwungvoll. Der dadurch sehr leise Ton des Clavichords ist neben der rasanten Weiterentwicklung des Klaviers mit ein Grund für sein relativ schnelles Verschwinden aus der musikalischen Praxis.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!