Claude Adrien Helvétius

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Philosoph; * 26. Januar 1715 in Paris, † 26. Dezember 1771 in Paris

    radikaler Freidenker; sein in Auseinandersetzung mit Locke entstandenes Hauptwerk "De l'esprit" (1758), die einzige Veröffentlichung zu Lebzeiten, wurde öffentlich verbrannt. Er baute eine sensualistisch begründete praktische Philosophie auf, in der er das Prinzip der Selbstliebe ("amourpropre") in den Mittelpunkt stellte. Es sei die Aufgabe des Staates, durch Gesetzgebung und Erziehung die Normen menschlichen Handelns zu beeinflussen und so die drei Quellen menschlicher Irrtümer: Leidenschaften, Unwissenheit und Sprachmissbrauch, versiegen zu lassen.

    Zitat
    C. Helvetius: Wir sind einzig und allein das, wozu uns die uns umgebenden Dinge machen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. März

    1229 Kaiser Friedrich II. krönt sich zum König von Jerusalem.
    1848 Preußische Truppen feuern in die vor dem Berliner Schloss versammelte Menge. Daraufhin errichten demokratische Revolutionäre Straßensperren.
    1901 In Deutschland wird der ersten Frau die Approbation als Arzt ausgesprochen.